Donnerstag, 9. Mai 2019

Lesung: Leute machen Kleider

Ein ganz alltäglicher Morgen: Aufstehen, ins Bad gehen, sich ankleiden. Doch was wäre, wenn aus dem Schrank die Menschen klettern würden, die unsere Kleidung hergestellt haben? Was würden sie von ihrer Arbeit und von ihrem Leben erzählen? Die Autorin Imke Müller-Hellmann nimmt ihre Lieblingskleiderstücke und fährt nach Bangladesch, Vietnam, Portugal, auf die Schwäbische Alb, nach Thüringen, China... Und nimmt Sie mit auf ihre Reise. Kommen Sie mit.





Lesung: Leute machen Kleider, Foto: bras e. V.






Die Lesung: Leute machen Kleider findet statt am: 

Dienstag, den 28.05.2019 um 19:00 Uhr (keine Anmeldung erforderlich!)
 

Köksch un Qualm
Stader Landstr. 46
28719 Bremen


Eintritt

frei


Veranstalter:  
Kampagne für Saubere Kleidung Bremen (CCC), Bremer Informationszentrum für Menschenrechte und Entwicklung (biz), Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt (KDA), Hafenmuseum Speicher XI in Kooperation mit: Köksch un Qualm

Anfahrt/Barrierefreiheit

Wir empfehlen öffentliche Verkehrsmittel für die An- und Abreise zu nutzen.


Die Buslinien 93 und 94 (Richtung Marßel) halten nur wenige Meter vom Eingang des Köksch un Qualm entfernt. Dies ermöglicht Ihnen eine kurzweilige und entspannte Anreise.


Aus der Bremer Innenstadt erreichen Sie uns in nur ca. 15 Minuten. Vom Bremer Hauptbahnhof aus fahren die RS1 und RS2 über den Umsteigeplatz Bahnhof Bremen Burg. Dort steigen Sie um in die Buslinien 93 oder 94 Richtung Marßel. Nach nur zwei Haltestellen liegt Ihre Zielhaltestelle Beckers Barg auf der linken Seite unweit vom Museum entfernt.Vom Depot Gröpelingen aus können Sie ohne Umsteigen das Museum in ca. 20 Minuten mit der Buslinie 93 (Richtung Marßel) erreichen.

Keine Kommentare :

Kommentar posten