Donnerstag, 23. Oktober 2014

Die Flussführer der Weser erzählen

Am Donnerstag, den 30. Oktober 2014 dreht sich im Köksch un Qualm ab 15.30 Uhr alles um die in diesem Frühjahr erschienene Textsammlung "Sehnsucht nach Meer – Eine Flussfahrt entlang der Unterweser". Dabei geht es um die Seefahrt vergangener Tage, um die Arbeitsbedingungen auf den Schiffen sowie um zahlreiche andere maritime Themen – von der Geschichte der Bremer Wollkämmerei in Blumenthal bis hin zur Entstehung der Festungsinsel Langlütjen II.

Dieter Meyer-Richartz und Manfred Haarhaus, maritime Urgesteine aus Vegesack und Gründungsmitglieder der "Flussführer von der Unterweser", lesen eine Auswahl der über 50 Texte, die in "Sehnsucht nach Meer" veröffentlicht wurden. Sie erinnern damit an die traditionsreiche maritime Identität des Bremer Nordens. Die beiden werden im Köksch un Qualm kein Seemannsgarn spinnen, sondern Lebenserinnerungen packend erzählen.


Das Museum ist ab 14 Uhr geöffnet und das Personal führt in historischen Gewändern durch die Ausstellung. Der Museumseintritt beträgt 3 €, Kaffee oder Tee und Waffeln mit heißen Kirschen und Schlagsahne – natürlich hausgemacht – kosten 3,80 €.

Anfragen und Reservierungen werden unter der Telefonnummer 0421 636958-66 oder per E-Mail entgegengenommen.