Donnerstag, 16. Juli 2020

Das Köksch hat wieder geöffnet



Liebe Gäste,

wir können es nicht sehen, riechen oder schmecken. Und doch bestimmt es unseren Alltag – CORONA!
So langsam, aber immer noch vorsichtig, kehren wir in die uns bekannte „Normalität“ zurück. Mit einem angepassten Führungsprogramm und einer begrenzte BesucherInnenanzahl begleiten wir Sie ab sofort wieder bei Ihrer Zeitreise ins Jahr 1898.

Buchungen für Gruppen von bis zu sechs Personen nehmen wir gerne unter 0421 636958–66 oder über zigarrenfabrik@bras-bremen.de entgegen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Köksch un Qualm
Stader Landstr. 46
28719 Bremen


Eintritt

Der Museumseintritt beträgt 3,- €

Öffnungszeiten
Nach Absprache. Barrierefreiheit ist gewährleistet.


Anmeldung/Reservierung
Anfragen und Reservierungen werden sehr gerne unter der Telefonnummer 0421- 63695866 oder über zigarrenfabrik@bras-bremen.de entgegengenommen.


Anfahrt/Barrierefreiheit
Wir empfehlen öffentliche Verkehrsmittel für die An- und Abreise zu nutzen.


Die Buslinien 93 und 94 (Richtung Marßel) halten nur wenige Meter vom Eingang des Köksch un Qualm entfernt. Dies ermöglicht Ihnen eine kurzweilige und entspannte Anreise.


Aus der Bremer Innenstadt erreichen Sie uns in nur ca. 15 Minuten. Vom Bremer Hauptbahnhof aus fahren die RS1 und RS2 über den Umsteigeplatz Bahnhof Bremen Burg. Dort steigen Sie um in die Buslinien 93 oder 94 Richtung Marßel. Nach nur zwei Haltestellen liegt Ihre Zielhaltestelle Beckers Barg auf der rechten Seite unweit des Museums. Vom Depot Gröpelingen aus können Sie ohne Umsteigen das Museum in ca. 20 Minuten mit der Buslinie 93 (Richtung Marßel) erreichen.

Donnerstag, 4. Juni 2020

Dienstmagd Marie hat eine Maske


Auch wenn wir trotz Corona-Lockerungen für Gäste geschlossen bleiben sind wir dennoch aktiv und stocken unseren Museumsshop bereits für die Zukunft auf. Mit Community-Masken sind wir nun schon mal eingedeckt.



Foto: bras e.V.


Dienstag, 10. März 2020

Hurra, der Lenz ist da! - Wir binden Frühlingskränze (abgesagt!!!)


Als Präventivmaßnahme schließt das Köksch un Qualm bis auf Weiteres die Türen für BesucherInnen. Diese und alle anderen Veranstaltungen fallen somit aus! Wir wünschen frohes Kränze binden im Eigenheim und freuen uns schon auf ein Wiedersehen sobald die Lage dies wieder erlaubt. Ihr Köksch un Qualm-Team







Frühlingskränze binden, Foto:bras e.V.