Dienstag, 25. Februar 2020

Lesung "Schaurig ist es auf dem Moor"

Das Teufelsmoor vor den Toren Bremens ist ein geheimnissvoller Ort voller Geister und Gespenster, über die sich die Torfbauern am Herdfeuer lange Geschichten erzählt haben. Die Tine aus'm Moor (Christine Bongartz) hat die schaurig  - schönsten Geschichten dabei und sorgt mit Ihrer Darbietung für Gänsehaut - Momente.



Lesung: "Schaurig ist es auf´m Moor", Foto: bras e.V.




Die Veranstaltung Lesung: "Schaurig ist es auf'm  Moor" findet statt am: 

05.03.2020, 15:30 Uhr (Anmeldungen erbeten)

Köksch un Qualm
Stader Landstr. 46
28719 Bremen


Eintritt

Der Museumseintritt beträgt 3,- €/ Kaffee oder Tee und Waffeln mit heißen Kirschen und Schlagsahne - natürlich hausgemacht - Kosten 3,80 €

Öffnungszeiten
Das Museum ist ab 14.00 Uhr geöffnet. Barrierefreiheit ist gewährleistet.


Anmeldung/Reservierung
Anfragen und Reservierungen werden sehr gerne unter der Telefonnummer 0421- 63695866 oder unter E-Mail-Adresse zigarrenfabrik@bras-bremen.de entgegengenommen.


Anfahrt/Barrierefreiheit
Wir empfehlen öffentliche Verkehrsmittel für die An- und Abreise zu nutzen.


Die Buslinien 93 und 94 (Richtung Marßel) halten nur wenige Meter vom Eingang des Köksch un Qualm entfernt. Dies ermöglicht Ihnen eine kurzweilige und entspannte Anreise.


Aus der Bremer Innenstadt erreichen Sie uns in nur ca. 15 Minuten. Vom Bremer Hauptbahnhof aus fahren die RS1 und RS2 über den Umsteigeplatz Bahnhof Bremen Burg. Dort steigen Sie um in die Buslinien 93 oder 94 Richtung Marßel. Nach nur zwei Haltestellen liegt Ihre Zielhaltestelle Beckers Barg auf der rechten Seite unweit des Museums. Vom Depot Gröpelingen aus können Sie ohne Umsteigen das Museum in ca. 20 Minuten mit der Buslinie 93 (Richtung Marßel) erreichen.

Dienstag, 18. Februar 2020

Szenische Reise in das Jahr 1898 - mit neuen Szenen!

Wir laden Sie ein mit uns in die Welt des Heinrich Wilhelm Richterings und seines Dienstpersonals einzutauchen. Nicht nur Klatsch und Tratsch stehen an der Tagesordnung - nein, auch die Unruhen des gesellschaftlichen Umbruchs machen dem "gnädigen Herrn" zu schaffen. Sie wollen mehr über den Zeitgeist erfahren, in dem es große Träume, Hoffnungen und Visionen gab? Dann besuchen Sie uns und erleben Sie einen spannenden und unterhaltsamen Nachmittag.



Szenische Reise, Foto: bras e.V.




Die Veranstaltung Szenische Reise in das Jahr 1898 - mit neuen Szenen! findet statt am: 

27.02.2020, 15:30 Uhr (Anmeldungen erbeten)

Köksch un Qualm
Stader Landstr. 46
28719 Bremen


Eintritt

Der Museumseintritt beträgt 3,- €/ Kaffee oder Tee und Waffeln mit heißen Kirschen und Schlagsahne - natürlich hausgemacht - Kosten 3,80 €

Öffnungszeiten
Das Museum ist ab 14.00 Uhr geöffnet. Barrierefreiheit ist gewährleistet.


Anmeldung/Reservierung
Anfragen und Reservierungen werden sehr gerne unter der Telefonnummer 0421- 63695866 oder unter E-Mail-Adresse zigarrenfabrik@bras-bremen.de entgegengenommen.


Anfahrt/Barrierefreiheit
Wir empfehlen öffentliche Verkehrsmittel für die An- und Abreise zu nutzen.


Die Buslinien 93 und 94 (Richtung Marßel) halten nur wenige Meter vom Eingang des Köksch un Qualm entfernt. Dies ermöglicht Ihnen eine kurzweilige und entspannte Anreise.


Aus der Bremer Innenstadt erreichen Sie uns in nur ca. 15 Minuten. Vom Bremer Hauptbahnhof aus fahren die RS1 und RS2 über den Umsteigeplatz Bahnhof Bremen Burg. Dort steigen Sie um in die Buslinien 93 oder 94 Richtung Marßel. Nach nur zwei Haltestellen liegt Ihre Zielhaltestelle Beckers Barg auf der rechten Seite unweit des Museums. Vom Depot Gröpelingen aus können Sie ohne Umsteigen das Museum in ca. 20 Minuten mit der Buslinie 93 (Richtung Marßel) erreichen.

Dienstag, 11. Februar 2020

Rituale früher und heute: Von der besonderen Sofaecke bis zum Tanzstubenbüchlein

Modestücke und nicht-textile Alltagsgegenstände wie ein Tanzstundenbüchlein, Anstands- und Benimmregeln sowie Alltagsrituale zeigen neben Romanauszügen einen spannenden Einblick in die Vergangenheit und den kulturellen Wandel.



Von der besonderen Sofaecke bis zum Tanzstundenbüchlein, Foto: bras e.V.




Die Veranstaltung Rituale früher und heute: Von der besonderen Sofaecke bis zum Tanzstundenbüchlein findet statt am: 

20.02.2020, 15:00 Uhr (Anmeldungen erforderlich & Kosten nach Materialaufwand)

Köksch un Qualm
Stader Landstr. 46
28719 Bremen


Eintritt

Der Museumseintritt beträgt 3,- €/ Kaffee oder Tee und Waffeln mit heißen Kirschen und Schlagsahne - natürlich hausgemacht - Kosten 3,80 €

Öffnungszeiten
Das Museum ist ab 14.00 Uhr geöffnet. Barrierefreiheit ist gewährleistet.


Anmeldung/Reservierung
Anfragen und Reservierungen werden sehr gerne unter der Telefonnummer 0421- 63695866 oder unter E-Mail-Adresse zigarrenfabrik@bras-bremen.de entgegengenommen.


Anfahrt/Barrierefreiheit
Wir empfehlen öffentliche Verkehrsmittel für die An- und Abreise zu nutzen.


Die Buslinien 93 und 94 (Richtung Marßel) halten nur wenige Meter vom Eingang des Köksch un Qualm entfernt. Dies ermöglicht Ihnen eine kurzweilige und entspannte Anreise.


Aus der Bremer Innenstadt erreichen Sie uns in nur ca. 15 Minuten. Vom Bremer Hauptbahnhof aus fahren die RS1 und RS2 über den Umsteigeplatz Bahnhof Bremen Burg. Dort steigen Sie um in die Buslinien 93 oder 94 Richtung Marßel. Nach nur zwei Haltestellen liegt Ihre Zielhaltestelle Beckers Barg auf der rechten Seite unweit des Museums. Vom Depot Gröpelingen aus können Sie ohne Umsteigen das Museum in ca. 20 Minuten mit der Buslinie 93 (Richtung Marßel) erreichen.