Dienstag, 10. November 2015

Was´n in Bremen so isst

Es gibt viele Geschichten rund um Bremer Gerichte, denn auch in Bremen gilt: Essen hält Leib und Seele zusammen. Von Knipp und Bremer Kluten über Kohl und Pinkel und Pluckte Finken bis hin zum Ragout vom Stubenküken. Christine Bongartz liest am Donnerstag, den 12. November 2015 anschaulich im Hauswirtschaftsmuseum „Köksch un Qualm“.
Wir laden Sie gerne ein, sich durch das Museum führen zu lassen und die Gründerzeit zu genießen. Der Museumseintritt beträgt 3.- €, Kaffee oder Tee und Waffeln mit heißen Kirschen und Schlagsahne - natürlich hausgemacht - kosten 3,80 €. Das Museum ist ab 14:00 Uhr geöffnet, und das Personal führt in historischen Gewändern durch die Ausstellung. Anfragen und Reservierungen werden unter der Telefonnummer 0421 63 69 58 66 oder unter der E-Mail-Adresse zigarrenfabrik@bras-bremen.de entgegengenommen. Köksch un Qualm Stader Landstraße 46 28719 Bremen Buslinie „93“ oder „95“, Haltestelle „Beckers Barg“ www.koeksch-un-qualm.de