Freitag, 23. Oktober 2015

Sauerkrautherstellung

“Eben geht mit einem Teller Witwe Bolte in den Keller, daß sie von dem Sauerkohle eine Portion sich hole, wofür sie besonders schwärmt, wenn er wieder aufgewärmt.”
Im „Köksch un Qualm“ kommt wieder die Zeit des gemeinsamen Einmachens. Der Weißkohl ist geerntet und kommt nun eingesalzen ins Fass. Der Donnerstag steht in der kommenden Woche unter dem Motto: zuschauen, mitmachen und erleben. Erika und Winfried Pohl, die ihren großen Kohlhobel und einen Gärtopf mitbringen, werden zahlreiche Tricks und Tipps für das Einmachen von Sauerkraut verraten. Dies alles am Donnerstag, den 29. Oktober 2015 in der Stader Landstraße 46. Wir laden Sie gerne ein, sich durch das Museum führen zu lassen und die Gründerzeit zu genießen. Der Museumseintritt beträgt 3.- €, Kaffee oder Tee und Waffeln mit heißen Kirschen und Schlagsahne - natürlich hausgemacht - kosten 3,80 €. Das Museum ist ab 14:00 Uhr geöffnet, und das Personal führt in historischen Gewändern durch die Ausstellung. Anfragen und Reservierungen werden unter der Telefonnummer 0421 63 69 58 66 oder unter der E-Mail-Adresse zigarrenfabrik@bras-bremen.de entgegengenommen. Köksch un Qualm Stader Landstraße 46 28719 Bremen Buslinie „93“ oder „95“, Haltestelle „Beckers Barg“ www.koeksch-un-qualm.de