Dienstag, 30. Juni 2015

Unsere Gräfin Emma von Lesum


Am Donnerstag, den 2. Juli 2015 begrüßen wir um 15 Uhr im Mitmachmuseum Köksch un Qualm Christine Bongartz von der Bremer LeseLust, die Vergnügliches und Wissenswertes über die mittelalterliche Wohltäterin Gräfin Emma von Lesum vorträgt. Der Legende nach verdanken die Bürgerinnen und Bürger Bremens der Gräfin Emma unter anderem den Bürgerpark.

Noch heute ist die wohltätige Gräfin überall in Bremen verewigt. Im Bremer Schnoorviertel ziert sie gemeinsam mit einem Chor ein Fenster der St. Johann-Kirche. Auf dem Lesumer Marktplatz steht ihr zu Ehren eine Bronzestatue und in Bremen-Schwachhausen erinnert ein weiteres Denkmal an ihren historischen Ausritt. Auch der Emmasee, das obere und untere Emmatal, die Straßen Emmaberg und Emmastraße, sind nach ihr benannt, nach einer ehrwürdigen Bremerin, die hoffentlich unvergessen bleibt.


Das Museum ist ab 14 Uhr geöffnet und das Personal führt in historischen Gewändern durch die Ausstellung. Der Museumseintritt am Donnerstag beträgt 3 € incl. Spielführung und Programm. Kaffee oder Tee und Waffeln mit heißen Kirschen und Schlagsahne – natürlich hausgemacht – kosten 3,80 €, Kinder 1,50 €.

Anfragen und Reservierungen werden unter der Telefonnummer 0421 636958–66 oder per E-Mail entgegengenommen.

Köksch un Qualm, Stader Landstraße 46, 28719 Bremen
Buslinie 93 oder 95, Haltestelle "Beckers Barg"