Montag, 19. Januar 2015

Alte Rezepte: Birnenpudding

Das traditionelle norddeutsche Gericht Birnen, Bohnen und Speck dürfte hinlänglich bekannt sein. Doch es geht noch ausgefallener: ein altes Bremer Gericht hört auf den Namen Birnenpudding, der traditionell mit einer Speckummantelung serviert wird. Die Köchin Luise vom Köksch un Qualm verrät am Donnerstag, den 22. Januar 2015 ab 15.30 Uhr wie diese regionale Köstlichkeit aus Butter, Zucker, Mehl, Birnen und gestreiftem Speck hergestellt wird. Aber dabei bleibt es natürlich nicht: selbstverständlich darf diese Bremer Spezialität auch probiert werden.


Das Museum ist ab 14 Uhr geöffnet und das Personal führt in historischen Gewändern durch die Ausstellung. Der Museumseintritt am Donnerstag beträgt 3 € incl. Spielführung und Programm. Kaffee oder Tee und Waffeln mit heißen Kirschen und Schlagsahne – natürlich hausgemacht – kosten 3,80 €, Kinder1,50 €.

Freier Eintritt am 1. Donnerstag eines Monats. Dies gilt nicht für Gruppenbuchungen und nur für die Dauer des jeweiligen Programms.

Anfragen und Reservierungen werden unter der Telefonnummer 0421 636958-66 oder per E-Mail entgegengenommen.